Wackersberg, © Hirz
HK 07: Loisachrundweg
mehr

HK 07: Loisachrundweg

Heilklimawandern, Wandern/Berge | Schwierigkeit: leicht

Dieser etwas längere Rundweg ist geprägt vom Wasser: Bäche, Fluss und Badeweiher

Tourdaten

  • Ausgangspunkt: Haus des Gastes, Wörnerweg 4
  • Schwierigkeit:leicht
  • Strecke:12.556028579093 km
  • Dauer:4:10 h
  • Aufstieg:141 hm
  • Abstieg:141 hm

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Anforderungen aufgrund des Weges:    hoch
Langer Rundweg (12,5 km) mit Anstiegen von insgesamt etwa 130 Höhenmetern. Überwiegend geringe, kurzfristig auch mäßige und starke Steigung.
Durchschnittlicher Energieverbrauch bei 75 kg Körpergewicht: ca. 660 kcal.

Anforderungen aufgrund des Klimas:    mittel
Ziemlich sonniger und zum Wind ausgesetzter Weg. Immer wieder dämpfen Bäume die Klimareize und bieten Schutz vor zu starker Exposition.
Über den Freiflächen im Winter vermehrt Kältereiz, im Sommer gelegentlich Wärmebelastung.

Kräuter-Erlebnis-Park, © Tölzer Land Tourismus
Schönauer Weiher, © Tölzer Land Tourismus

Wegbeschreibung

Schöne Rundwanderung, die aufgrund der vielen Gewässer abwechslungsreich ist und auch für Familien gut geeignet. Wir beginnen unsere Wanderung wie immer am Haus des Gastes. In westlicher Richtung führt der Weg zunächst wie HK 4 vorbei am Café Waldrast und der Schönau zur Reindlschmiede. Hier überqueren wir die Straße, biegen links zum Gasthaus ein. Die Einkehr können wir uns für den Rückweg aufheben, denn dann kommen wir hier wieder vorbei. Nun geht es weiter die kleine Straße entlang bis zum Weiler Kiensee. Hier wendet sich der Weg nach links und wird zum Fußweg. Sehr schön geht es nun durch die Wiesen bald in der Nähe des Baches entlang, den wir später überqueren. Dann biegt unser Weiterweg vom breiten Weg ab und wird zum schmaleren Fußweg und schnell sind wir an der Loisach. An deren Ufer geht es nun eine Weile entlang. Einige schöne kleine Kiesbänke laden zum Lagern und Rasten ein, die Kinder können am Ufer spielen und im Sommer bei niedrigem Wasserstand im Wasser plantschen. Wenig später verlassen wir die Loisach, biegen rechts ab und erreichen die kleine Straße, die wir kurz nach links verfolgen. Dann geht es rechts weiter auf dem Fußweg und wieder rechts auf dem ehemaligen Bahndamm der Isartalbahn zurück nach Kiensee. Bis zur Reindlschmiede geht man nun auf dem Hinweg. Von der Reindlschmiede nehmen wir dann den Verbindungsweg in Richtung Ramsau. Auf halbem Wege zweigt der von anderen Touren bekannte Weg zum Schönauer Weiher ab. Hier kann man noch einmal das angenehme Moorwasser genießen, bevor es dann den letzten Anstieg zurück zum Ausgangspunkt zu bewältigen gilt.

Anfahrt, Parken, ÖPNV

Anfahrt

Über die B472 aus Richtung Bad Tölz oder Bichl, Ausfahrt bei Gärtnerei

Parken

Haus des Gastes, Wörnerweg 4

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung mit dem Oberbayern Bus über die Linie Bad Tölz - Kochel